Zeitumhang auf einen Blick: Jane’s Geophysical Observatory World Time Watch

Internationales Geophysikalischen Jahr in der modernen Geschichte ist sehr wichtig, aber oft ein besonderes Jahr zu übersehen ist, zielt darauf ab, es zu skalieren und der Tiefe der menschlichen Explorationsaktivitäten zu entdecken und unbekannte Wissenschaft raben. Um einer solch großen Mission zu gedenken, hat Jaeger-LeCoultre speziell die Geophysical Observatory-Reihe ins Leben gerufen, die 2014 ein wichtiges Modell darstellte. Schauen wir uns unter anderem die spezifische Leistung an (Q8108420).

   Im Jahr 1884 gründeten die 41 teilnehmenden Länder der Internationalen Konferenz über Länge, das Standard-malige Weltzeitsystem Greenwich, legten eine globalen Normen durch die Zeit, so dass menschliche Aktivitäten von der Anzahl der Male reduziert wegen des Chaos verursacht durch Ärger. Die Uhrenindustrie ist die erste, die unermüdliche Anstrengungen unternimmt, um diese Funktion auf dem Zifferblatt zwischen den Quadraten zu erreichen. Seitdem gelten Uhren, die die Zeit der wichtigsten Zeitzonen der Welt anzeigen, als komplexe, einzigartige und kostbare Zeitmesser.

Jaeger-LeCoultre Geophysical Observatory Series Weltzeituhr

   Die Geschichte der Weltzeitfunktion ist wirklich auf der Uhr verwirklicht, aber es ist nicht zu lang. Patek Grund Welt Fei Li, die 39 Zeitzonen der Welt, Vacheron Constantin, und wenn die globalen Märkte stock Öffnungszeit Welt Girard-Perregaux, und dieses Absatzes Sommer Jaeger-LeCoultre, wenn die Welt …… beide sind fantastisch „Zeitkorridore.“

Weltzeitscheibe

   Im Vergleich zu anderen Marken von Weltzeituhren, die es auf dem Markt gibt, hat Jaeger-LeCoultre aus Sicht der Scheibe zweifellos große Sorgfalt walten lassen. Abgesehen davon, dass die Verbindung zu den roten und weißen Markierungen London Ukraine besondere Anweisungen Nullmeridian, wird aber nach Osten, Westen jeder Zeitzone markiert rot und blau, mit der Zeitzone und Sommerzeit, ein gezogener extra „* ’symbol. Daher ist es zweifellos klarer und umfassender in Bezug auf die Angabe der Weltzeit.

Weltzeitscheibe

   Für die Hauptfunktion der Uhr sorgt die Weltkarte mit Farbverlauf und blauem Lack auf der Scheibe, die viel Farbe verleiht. In Bezug auf die Anzeige der Zeit wird zusätzlich zu den drei Zeigern in der Mitte der Scheibe die 24-Stunden-Skala der Nabe im Zeitverlauf im Uhrzeigersinn gedreht und entspricht jeweils einer Zeitzone, um die Echtzeit der Zeitzone anzuzeigen. Die 24-Stunden-Skala ist in weiße und blaue Abschnitte unterteilt, um Tag und Nacht anzuzeigen. Die Stunden- und Minutenzeiger sowie die innere Lünette sind mit einer leuchtenden Beschichtung versehen, um das Ablesen bei schlechten Lichtverhältnissen zu erleichtern.

Krone aus Edelstahl

   Da die Uhr mit Weltzeitfunktionen ausgestattet neigen Edelmetalle zu verwenden, Jaeger-LeCoultre Uhren, führte das Edelstahlmaterial, um diese Funktion zu machen, um mehr Freunde zu ermöglichen, die Armbanduhr zu tragen. Das klassische Kronendesign hat eine klare Textur, die es einfach macht, das Betriebserlebnis der Uhr zu verbessern.

Krokodillederarmband

   Der Gürtel der Uhr besteht aus wertvollem Krokodilleder, und das Garn ist in einem diagonalen Winkel eingenäht, der dem aktuellen Design des Standardarmbands entspricht. Das größte Merkmal von Krokodilleder ist, dass es weich und haltbar ist, die Textur schick ist, aber es ist auch teuer, so dass es auch ein Symbol für High-End-Modelle ist.

Empfindlicher Fall

   Obwohl die Uhr mit einem Uhrwerk mit komplexen Funktionen ausgestattet ist, ist die Gesamtdicke nicht übertrieben. Als Geschäftsmodell orientierten sich das Polieren von Ohren, Gehäusen und die Gesamtkurve nicht am traditionellen klassischen Design, sondern an der modernen Lebens- und Geschäftsphilosophie.

Gehäuse polieren

   Bei dem Verfahren der Fall ist, sehen Lünette poliert gebürstet verwendet wird, in der Regel ist dieser Entwurf verschleißfester als poliert ist, den Tag mit den häufigeren Art von Uhrendesign. Die Laschen, Lünetten und Kronen sind poliert und reflektieren den feinen Stil der Uhr durch ein zartes Metallic-Finish.

Polierte Ansätze

   Das Gehäuse, das an sich nicht schlank ist, eignet sich am besten zum Anpassen einer solchen Öse mit einer leichten Krümmung und einer anständigen Dicke, und die Uhr ist nahtlos.

Pin Rabatt

   Ob Schnalle oder Doppel Rabatt, offensichtliche Vorteile und Nachteile haben, hat Uhrmacher lange versucht, zwei Arten Spange Kernstärken zu integrieren, um eine vollkommenere Art Spange zu erwarten. Diese Art von Schnalle ist eine der Kategorien: Der Gurt hat eine einstellbare effektive Länge des Knopflochs, um die Position zu fixieren, die zu Ihnen passt. Dieser Vorteil ergibt sich aus der Schnalle. Bei der Schnallenmethode wird die Faltschnallenmethode verwendet. Der Vorteil ist, dass die Schnalle bequemer und schneller ist und die Uhr nicht leicht abzufallen ist.

JI 772 Automatikaufzugswerk

   Durch die Bodenabdeckung aus Saphirglas fällt das von Jaeger-LeCoultre für diese Themenuhr entwickelte Kaliber 772 auf, und die Feinheit des Polierens ist auf einen Blick erkennbar. Die repräsentativen Genfer Wellen zieren die Oberfläche des Uhrwerks und spiegeln die herrliche ‚Sicht‘ wider, wenn sich der Winkel ändert. Das Kaliber 772 basiert auf dem Kaliber 770 und fügt eine komplexe Version der Weltzeitfunktion hinzu, sodass es auch die ‚wahre Sekunden‘ -Funktion hat, die vom 770 repräsentiert wird.

K Gold Automatik Revolver und Kugellager

   Da Tuo auf der äußersten Oberfläche des Uhrwerks angeordnet ist, spielt es eine wichtige Rolle in zwei Bereichen: die Uhr, indem sie in Kraft mit dem Zylinder schwingt Wicklung; Bereitstellen künstlerische Modifikationen. Die meisten High-End-Uhrenmarken werden die Kunstverarbeitung auf dem automatischen Kreisel nicht aufgeben, da dieser zu viel Platz beansprucht. Dieses Jaeger-LeCoultre-Uhrwerk ist mit einem Gold-Oszillationsgewicht ausgestattet, in dessen Mitte das Logo des Jaeger-LeCoultre eingraviert ist. Ein weiterer Vorteil ist natürlich, dass so viel wie möglich vom ursprünglichen Erscheinungsbild sichtbar wird, da es sonst unangenehm wäre, zu viel abzudecken.

Gyrolab Balance- und Oszillationssystem

   Das oszillierende System ist das Kernstück der Bewegung und der Ort, an dem der Grad der Bewegung und die Aufrichtigkeit der Marke berücksichtigt werden. Hier die wichtigsten beiden genannten verdienen: Erstens, die Sicherheit mit Ausnahme der äußeren KIF Schock, Itabashi Seiten Fixmodus, stärker auf eine stabile Gleichgewichtsposition ist; Phillips-Kurve durch das Federende unter Verwendung von Der kartenlose Aufbau hat den Vorteil, dass die Uhrwerkgenauigkeit auch bei unzureichendem Uhrwerk erhalten bleibt, der Nachteil ist, dass die Geschwindigkeit nicht einfach einstellbar ist. Da die Unruh in Hochgeschwindigkeitsschwenk kann so Gyrolab Gleichgewicht sehen nur den Umriss einer kleinen, die eine nicht-geschlossene Schleife der Arme Gleichgewicht ist, sind insgesamt vier Feinabstimmung Schrauben, die typisch für Hochpräzisionswaage System (unter normalen Umständen ohne Anpassung Schule).

‚wahre Sekunden‘ -Mechanismus

   Jaeger-LeCoultre 770 Bewegung dieser neuen Serie, der größte Lichtblick ist die „wahre zweite“ oder „real Sekunden zu gehen“, das heißt, eine zweite Hand zeigt schlägt ein zweites Gitter (allgemein bekannt als die springenden Sekunden bekannt), anstelle der traditionellen Kohärenz Sweep Sekunden. Die Funktion des mechanischen Uhrmodells Quarzwerk ist die Funktion der Sprungsekundenfunktion: Das Prinzip besteht darin, die vom Unruhrad übertragene Energie (Frequenz) über eine zusätzliche Feder (Feder) und Stützstruktur zu speichern, bis sie den eingestellten Wert gerade erreicht. Lassen Sie ihn nach 1 Sekunde los und fahren Sie mit dem Jumper, um zu springen. Die sichtbare Spirale an der Seite des Kugellagers auf der Rückseite des Uhrwerks stellt die Schlüsselkomponente dar. Die Marke hebt die darüber befindliche Schiene absichtlich aus, damit sie erscheint.

Zusammenfassung: Die Geophysical Observatory-Uhr bezieht sich nicht auf Uhren, die von der Informationsstelle im herkömmlichen Sinne zertifiziert wurden. Die Informationsstelle ist nicht für die Erkennung von Uhren verantwortlich. Ihre wahre Bedeutung ist „zuverlässige Qualität“, einschließlich der Anforderungen an die Genauigkeit. Seit 2014 Jaeger-LeCoultre Geophysical Observatory gravierte Uhr gestartet, sieht diese einzigartige Reihe von formalen die Aufmerksamkeit des Altartisches angezogen, in diesem Jahr eine radikale Marke der Tiefe der Baugrube, wenn die Welt kommt, Springen Sekunden Funktion, und die Einführung von Stahl, Edelmetalluhren sind beeindruckend.

Baselworld Watch \u0026 Jewellery Fair 2013 Neue Vorschau – Jean Richard Terrascope Watch

Jean Richard Die Terrascope-Uhr besteht aus Edelstahl und ist poliert und satiniert. Diese Gehäusekonstruktion und -struktur eignet sich für jede Art von Prüfung, insbesondere auf beiden Seiten des Gehäuses, um nicht nur die Uhr zu schützen, sondern auch die gesamte Design- und Uhrmacherphilosophie widerzuspiegeln.

Das Design der TERRASCOPE-Uhr ist extrem stark, sportlich und elegant, und das schwarze Zifferblatt unterstreicht das Gesamtdesign. Darüber hinaus verleihen die Indexe aus Stahl und die mit Leuchtmaterialien bemalten Zeiger der Uhr eine gut lesbare Zeitanzeige. Das Datumsfenster ist um 3 Uhr, das Ende des Sekundenzeigers ist rot gekennzeichnet.

Das JR60-Uhrwerk liefert eine genaue Uhrzeit für die Uhr hinter der Zeitanzeige. Das Edelstahlarmband ist stärker am Handgelenk gewickelt, während auf der Unterseite der Uhr das neue JEANRICHARD-Logo eingraviert ist. Die TERRASCOPE-Uhr ist in beige, weiß oder silber matt erhältlich und wird mit einem Edelstahl-, Leder- oder Kautschukarmband geliefert.

TERRASCOPE Uhrenspezifikationen
Geradliniges Gehäuse aus satiniertem Stahl
Größe: 44 mm
Dicke: 12,6 mm
Entspiegeltes Saphirglas
Boden einschrauben
Wasserdicht 100 Meter
Mechanisches Uhrwerk mit automatischem Aufzug JR60
Bewegungsgröße: 11 1⁄2 Methode
Frequenz: 28.800 mal pro Stunde (4 Hz)
Anzahl der Steine: 21
Gangreserve: nicht weniger als 42 Stunden
Funktion: Stunde, Minute, Sekunde, Datum
Schwarzes, geradliniges Satin-Zifferblatt
Leuchtende Zeitskala
Rhodinierte Zeiger mit Leuchtmasse überzogen
Edelstahlarmband mit Stahlfaltschließe