Cartier Watch Workshop Bringt Uhrmacher-Legenden mit professionellen Fähigkeiten

Cartier befindet sich in La Chaux-de-Fonds, dem Herzen der ruhmreichen Uhrengeschichte, und ist eine der grössten voll integrierten Uhrenwerkstätten der Schweiz. Umgeben von viel Grün, ist dieses herausragende, glasklare Gebäude von Bergen im Juratal umgeben und erstreckt sich über eine Fläche von über 30.000 Quadratmetern.

 Die Werkstatt beherbergt mehr als 170 Uhrmacherhandwerke und ihre Vielfalt nährt weiterhin Cartiers außergewöhnliche Kreativität. Die Handwerker, sowohl Männer als auch Frauen, teilen dieselbe Leidenschaft und dieselben Ziele und beherrschen eine breite Palette von hoch entwickelten professionellen Uhrmachertechniken, einschließlich Uhrmacherei, einfacher oder komplexer Uhrwerksentwicklung und der Fähigkeit, Schmuck in das Zifferblatt aufzunehmen.

 Durch die Zusammenführung aller Uhrmacherprozesse kann Cartier alle Aspekte des Produktionsprozesses genau überwachen und dabei Spitzentechnologie und Uhrmachertraditionen kombinieren, um die weitere Entwicklung des Uhrmachergeschäfts sicherzustellen. Der Cartier Watch Workshop eröffnet mit Kreativität, Präzision und Innovation neue Horizonte, um Spitzenleistungen herauszufordern.

 Die Uhrenwerkstätten von Cartier spiegeln die Entschlossenheit der Uhrenindustrie der Marke wider, während Vererbung und Lernen die oberste Priorität für die Aufrechterhaltung des Uhrmacherprozesses haben. Aus diesem Grund gründete Cartier das Institut Horlogerie Cartier, das neue Qualifikationen anbietet, um sicherzustellen, dass die Schweizer Uhrmacherkunst auch in Zukunft floriert.

 Mit der Mission und dem Engagement, den Uhrmacherprozess zu schützen, führt Cartier Cartier-Uhrenwerkstätten mit vielen seltenen Prozessen wie Emailmalerei, Metallperlen und feinen Einlegearbeiten ein. Das handwerkliche Können von Cartier Masters kann auf ein reiches Erbe zurückblicken und die edle Handwerkskunst, die durch ein einzigartiges Meisterwerk originaler Uhren verloren gegangen ist, wiederbeleben und umgestalten.

 Es ist eine Uhr, aber es ist ein Erbe. Jede _ Cartier-Uhr, egal wie alt, das Cartier-Uhrenreparaturzentrum kann Wartung und Instandhaltung leisten, sodass sie für immer hält.

 Stellen Sie sich den Herausforderungen von morgen, schaffen Sie ewige Meisterwerke und erben Sie die feine Handwerkskunst – das ist die Berufung der Cartier-Uhrenwerkstatt.

Vacheron Constantin Ewiger Kalender Mondphasen-Chronograph

Die Werke von Vacheron Constantin in den 1990er Jahren sind auch ein ewiger Kalender, eine Zeitmessung und eine Funktion einer Mondphase. Wie kann man sagen, dass Vacheron Constantin auch das beliebteste Level der Schweizer Marke ist? Aber es ist ein so kompliziertes Modell, oder der Fall von PT-Platin-Material, und schließlich zu einem Preis von 225.000 Hongkong-Dollar verkauft, ist es unvermeidlich, die aktuelle Situation der Flüsse und Seen zu erklären. Aber wie das alte Sprichwort sagt: ‚Dreißig Jahre Hedong, dreißig Jahre Hexi.‘ Der Markenwert von Vacheron Constantin ist immer noch da. Niemand kann sagen, dass eines Tages der Frühling wieder kommen wird. Zu diesem Zeitpunkt wird ein so kompliziertes Geld definitiv wieder vermarktet. Wenn Sie das sagen, werden 225.000 Hongkong-Dollar wahrscheinlich der Transaktionspreis sein. Der Bruchteil des Kopfes ist wirklich nicht genau.
[Tabelle] Nr. 805067, Modell Ref. 49005/1, Baujahr 1990, Automatikaufzug, Platingehäuse, quadratischer Chronographenknopf, Ewiger Kalender und Mondphasenfunktion, Schaltjahranzeige, 1136 QP-Uhrwerk.
[Bewertung] 220000 Hongkong-Dollar – 330000 Hongkong-Dollar
[Transaktionspreis] 225.000 Hongkong-Dollar

Automatische Wiedergabe einer Real Shot-Tour

Die Baume \u0026 Mercier-Serie feiert ihr 20-jähriges Bestehen: Auf der Genfer Uhrenmesse präsentierte Baume \u0026 Mercier zwei Edelstahluhren mit Automatikwerk. Die Uhr ist einfach und großzügig, mit zarten Linien, wunderschön dekorierten Zifferblättern, elegantem und außergewöhnlichem Temperament und zeigt voll und ganz die exquisite Handwerkskunst der Markenuhrmacherei.

Die Uhr hat ein rechteckiges Gehäuse (31 x 47 mm)
  Das Hampton klassischen Stil Uhren und sind voller Geschmack, rechteckigen Gehäuse aus poliertem Stahl satiniert gefertigt, 31×47 mm Größe klassisches Design, wasserdicht bis 50 Meter, ist eine Männerkleidung für jeden Anlass Beobachten.

Das Gehäuse ist aus Edelstahl gefertigt
   Die einzigartige rechteckige Form der Uhr ist mit architektonischen Linien gefüllt, die ihr eine andere Leichtigkeit verleihen und sich perfekt an die Handgelenkskurve anpassen. Das rein blassweiße Zifferblatt ist unter dem blauen schwertförmigen Zeiger attraktiver.

Die Uhr ist klassisch und voller Metropolen

Ausgestattet mit einem braunen Alligatorband
  Diese Uhr ist mit einem braunen Alligatorarmband und einer Sicherheitsfaltschließe aus Stahl verziert.

Die Uhr ist einfach und großzügig, mit zarten Linien

Die Krone befindet sich um 3 Uhr und ist aus Edelstahl gefertigt

Das weiße Zifferblatt unterstreicht die traditionelle Ästhetik
   Diese Hanburton-Uhr wurde in einem neuen Stil neu interpretiert und übernimmt getreu die klassischen Merkmale dieser legendären Kollektion.Die Positionen 3 und 9 sind mit Rillen versehen, um die einzigartige Halbbogenform in einer eleganten Haltung hervorzuheben. Kristallglas. Das Zifferblatt der Uhr ist einfach und großzügig, mit einem hellweißen Zifferblatt mit zarten vergoldeten Zeigern und eleganter Eleganz. Das Datum wird bei 6 Uhr angezeigt.

Hellweißes Zifferblatt mit zarten vergoldeten Zeigern

Die Ansätze sind stark und einzigartig

Mit Stahlfaltschließe

Transparente Uhr Rückansicht der Schönheit des Uhrwerks
  Das Innere der Uhr ist mit einem in der Schweiz hergestellten mechanischen Automatikwerk ausgestattet, und die exquisiten dekorativen Details sind unter dem transparenten Uhrenboden zu sehen.

Fazit: 2015 SIHH präsentiert uns ein einzigartiges visuelles Fest. Wir freuen uns darauf, dass die Vorderseite des Uhrenhauses uns spannendere Inhalte bringt. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Live-Feature der Genfer Uhr:

Einzigartige Rolex Oyster Perpetuality Datejust-Mondphase

: 35000-55000 35000-55000 HKD
Provisionspreis: HK $ 102.000 (ungefähr RMB 89.454)
Einzigartig
[1999]
[Gesamtbeschreibung]
    Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 36 mm, eine Dicke von 11 mm und eine Länge von 185 mm. Fall Nummer W913578, Modell 16234, 30. Juli 1997 Verkauf, tonnenartigen Fall, zentrale Sekunde, automatisches Aufzug, dreiteilige Edelstahlgehäuse, poliert und Schleifen, blaue Emaille Lünette, Datumslupe bedeutet verschraubte und Krone, Gold und Silberfarbe Zifferblatt, Zifferblatt aus Stahl römischen Ziffern, äußerte Minutenskala zeigt das Datum 03.00, 06.00 Mondphasenanzeige, Edelstahl Baton Zeigertyp, Edelstahl Rolex Jubilè Armband mit Garantiezertifikat (jetzt abgelaufen) und originaler Lünette aus poliertem Edelstahl.
[Kernkonfiguration]
    3135 Uhrwerk, rhodiniert, musterpoliert, 31 Rubine, lineare Ankerhemmung, einzelnes Metall ohne Kardierfeder, Temperatur- und 5-Richtungs-Präzisionskorrektur, Stoßdämpfer, selbstausgleichende Breguet-Feder, Sekundenstoppvorrichtung Zifferblatt, Gehäuse und Uhrwerk sind signiert.
[Phasenbericht]
    Fall 2 (exzellent), Zifferblatt 1 (grundlegend neu), Zeiger 01 (original), Uhrwerk 2 * (exzellent, es wird empfohlen, das Uhrwerk gründlich zu prüfen, Käufer müssen bezahlen), umfassende Expertenbewertung AA (sehr gut).

[Kommentar]
    Es ist bekannt, dass Rolex keine komplizierten Uhren herstellt. Früher hörte ich Leute, die Rolex ‚Mangel an komplizierten Funktionen benutzten, um zu sagen, dass dies ein großes ‚Bedauern‘ für Rolex ist. Wir können nicht sicher sein, wie gut es wäre, wenn Rolex Armbanduhren mit komplexer Funktion hätte (und es auch immer getan hätte), aber wir können sicher sein, dass Rolex, die keine komplizierten Funktionen hat, heute so gut abschneidet. Dieses ‚komplexe‘ Modell mit Mondphasenfunktion stammt nicht von der ursprünglichen Rolex, sondern wurde von einem Uhrmacher von Marcello Comezzi in Rom (Italien) auf der Basis der Rolex 3135 modifiziert. Dies ist der einzige auf der Welt.

Parmigiani Parmigiani neue Ovale Pantographe-Uhr

Was ist Exzellenz? Für die fortgeschrittene Uhrmacherkunst steht Präzision für Exzellenz, und das Bild kann spezifisch für ‚Grad‘ oder ‚Sekunde‘ sein. Ein herausragendes Uhrwerk ist das Ergebnis von Exzellenz und Präzision.
Die Entstehung der Uhr Ovale Pantographe ist wohl bekannt. Parmigiani Parmigiani Werkstatt Reparatur vielen Sammlungen Zeitmeßgerät, einschließlich einer ovale Tasche im Jahr 1780 hergestellt, in zwei, dass es der Anfang des einzigartigen Skalenzeigers über die zentrale Steuerkurve, wenn der Fuß Verfahren kontinuierlich Dehnung. Dieses interessante und herausfordernde technische Merkmal hat Parmas Neugier geweckt und beschlossen, eine Uhr mit dem gleichen Konzept zu entwickeln.

Obwohl das Funktionsprinzip des Teleskopzeigers aus der antiken Taschenuhr hervorgeht, muss Parmigiani die Technologie implementieren, mit der der Teleskopzeiger perfekt auf der Uhr realisiert werden kann. Dies ist ein sehr neuartiges Zeigegerät, aber da sich die Uhr während des Tragens dem Träger folgend bewegt, können verschiedene Positionen die Teleskopierleistung des Zeigers beeinträchtigen. Die größte Schwierigkeit besteht darin, drei Aspekte gleichzeitig zu berücksichtigen: das Gewicht der Komponenten, die Ausgewogenheit des Teleskopsystems und die Zuverlässigkeit des Zeigers.
Ein weiteres Geheimnis des Teleskopzeigersystems ist, dass Sie sicherstellen müssen, dass jede Komponente flexibel funktioniert. Mehr als 30 Teile sind für eine kontinuierliche Bewegung aneinander angelenkt. Wenn der Zeiger funktioniert, scheinen einige Teile noch zu funktionieren, aber alle Verbindungen und Abschnitte funktionieren. Die zur Erreichung solcher Arbeitsfunktionen benötigten Werkstoffe können nur mit Magnesiumlegierungen erreicht werden, die häufig in der Automobilindustrie eingesetzt werden.

Neben der Teleskopzeigertechnologie wird auch die Einstellung zum Streben nach Spitzenleistungen am Uhrwerk bestätigt. Hergestellt aus Roségold Bewegung Produktion traf eine größere Herausforderung, weil Duktilität und Weichheit des Goldes, so dass die Bewegung von Gießen, Schleifen, Schnitzen, Detailverarbeitung schwieriger, müssen neue Technologien eingesetzt werden, um den Prozess zu vermeiden, die Herstellung von Metallstab Auf dem Werkzeug. Das Uhrwerk des Ovale Pantographe hat auch eine Gangreserve von acht Tagen.
Das Zifferblatt ist mit einem gravierten Muster versehen, um das Karomuster zu drucken. Die Gangreserveanzeige und das große Kalenderfenster bei 6 Uhr lassen das Zifferblatt harmonischer wirken.
Ovale Pantographe-Uhr mit Hermès-Armband und roségoldener Dornschließe, limitiert auf 50 Stück.

Ovale Pantographe Technische Daten
Nummer
PFH791-1000100-HA1441
Bewegung
PF111
Schwanenhalsfeineinstellung.
Aufziehen: manuell
Gangreserve: 8 Tage
Frequenz: 3 Hz – 21.600 Schwingungen pro Stunde
Größe: 13 “ x 10 1⁄2 “ – 29,3 x 23,6 mm
Dicke: 4,9 mm
Anzahl der Teile: 267
Anzahl der Steine: 28
Anzahl der Fässer: zwei Serienfässer
Dekoration: ‚Genfer Kräuselung‘, handgeschliffene Plattenbrücke
Funktion
Teleskop-Stunden- und Minutenzeiger
Datumsanzeige
Gangreserveanzeige
Fall
Form: oval
Größe: 45,0 x 37,7 mm
Dicke: 12,5 mm
Material: 18 Karat Roségold
Finishing: Polieren
Wasserdichte Tiefe: 30 Meter
Spiegel: entspiegeltes Saphirglas auf der Vorder- und Rückseite
Krone: 6 mm Durchmesser
Bodenplatte: Saphir
Gravur des unteren Deckblatts: separate Nummerierung und ‚EDITION LIMITEE xx / 50‘
Wählen Sie
Farbe: Silber
Zeitskala: PVD-Beschichtung poliert Inlay Zeitskala
Retusche: Plaiddekoration
Zeiger: teleskopisch
Gurt
Material: Krokodilleder
Farbe: schwarz
Marke: Hermes
Schnalle
Typ: Dornschließe

Ovale Pantographe Technische Daten
Nummer
PFH791-1200100-HA1441
Bewegung
PF111
Schwanenhalsfeineinstellung.
Aufziehen: manuell
Gangreserve: 8 Tage
Frequenz: 3 Hz – 21.600 Schwingungen pro Stunde
Größe: 13 “ x 10 1⁄2 “ – 29,3 x 23,6 mm
Dicke: 4,9 mm
Anzahl der Teile: 267
Anzahl der Steine: 28
Anzahl der Fässer: zwei Serienfässer
Dekoration: ‚Genfer Kräuselung‘, handgeschliffene Plattenbrücke
Funktion
Teleskop-Stunden- und Minutenzeiger
Datumsanzeige
Gangreserveanzeige
Fall
Form: oval
Größe: 45,0 x 37,7 mm
Dicke: 12,5 mm
Material: 18 Karat Weißgold
Finishing: Polieren
Wasserdichte Tiefe: 30 Meter
Spiegel: entspiegeltes Saphirglas auf der Vorder- und Rückseite
Krone: 6 mm Durchmesser
Bodenplatte: Saphir
Gravur des unteren Deckblatts: separate Nummerierung und ‚EDITION LIMITEE xx / 50‘
Wählen Sie
Farbe: Silber
Zeitskala: PVD-Beschichtung poliert Inlay Zeitskala
Retusche: Plaiddekoration
Zeiger: teleskopisch
Gurt
Material: Krokodilleder
Farbe: schwarz
Marke: Hermes
Schnalle
Typ: Dornschließe