Die außergewöhnliche Kraft von Winsor Windsor Chronograph

Nach der Einführung der Gangreservefunktion, der Mondphasenanzeige, der zweiten Zeitzone und anderer komplexer Funktionen hat der Commander der Zenith-Chronographenserie einen neuen Look veröffentlicht und den Commander Windsor-Chronographen mit der komplexen Funktion des Almanachs auf den Markt gebracht. Es kombiniert das genaueste Serienwerk der Welt mit innovativen und avantgardistischen praktischen und komplexen Funktionen und eröffnet die Zusammenarbeit zwischen dem International Watch Museum und dem Zenith Watchmaker.

 Die herausragende Eigenschaft des Winsor Windsor-Chronographen ist, dass er außerordentlich komplexe Funktionen aufweist. Die Geburt dieses herausragenden Entwurfs muss dem Musée International d’Horlogerie de la Chaux-de-Fonds zugeschrieben werden. Ludwig Oechslin, der talentierte Museumskurator, hat die komplexe Kalenderfunktion so konzipiert, dass nicht nur Tag, Datum und Monat, sondern nur ein Jahr angezeigt werden. Für viele Chronographensammler ist die Kalenderfunktion intimer als die Ewige Kalenderfunktion. Das Layout der Uhr ist klar und leicht zu unterscheiden und von einzigartigem Einfallsreichtum: Die Uhrzeit wird auf drei konzentrischen Scheiben angezeigt: Die äußere Kreisscheibe zeigt das Datum, die mittlere Scheibe den Monat und die innere Kreisscheibe den Tag. Dieser Mechanismus sieht einfach und elegant, zart komplexe Operation, wenn die Anzahl der Tage für das 31-Tage-Monat, Datum, Monat, um die CD-Schublade nach vorne zu fördern, wenn die Anzahl der Tage bis 30 Tage des Monats, der Monat Disk-Nummern überspringt 31. Manuelle Anpassungen sind nur zum Zeitpunkt der Kreuzungen Februar und März erforderlich. Das Konzept der Uhr ist innovativ, das Design subtil und zurückhaltend, und die meisten komplexen Funktionen des Kalenders bestehen aus 30 oder 40 beweglichen Teilen, und diese Arbeit hat nur 9 bewegliche Teile.
‚Die Uhr ist neu im Design, das Design ist subtil und zurückhaltend, nur 9 bewegliche Teile‘ und die Ergebnisse des International Watch Museum und Zenith. Commander Winsor Windsor Chronograph ist die perfekte Kombination aus dem Chronographen des Commanders und der komplexen Funktion des Almanachs und das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen Zenith und dem International Watch Museum. Zu diesem Zweck richtet das Internationale Uhrenmuseum im Pavillon zwei Dauerausstellungen zu Stunden und Sekunden ein.
Dieser Chronograph ist mit dem hochpräzisen EL Primero-Uhrwerk ausgestattet, das die hervorragenden Uhrmacherkünste von Zenith Watch Factory voll und ganz widerspiegelt. 40 Jahre EL Primero Bewegung hat am Tisch Zenith Pflanzenentwicklung immer und Fertigung, ist die einzige Schwingungsfrequenz von 36.000 mal pro Stunde Produktionsbewegung, mit anderen Worten, Vibration EL Primero Bewegung pro Sekunde 10 Einmal kann nur die herausragende Uhr dieses hervorragende Automatikwerk tragen. Zu diesem Zweck überlässt Zenith Watch Factory es der Uhr der Markenproduktion. Winsor Windsor Kommandant Chronograph montiert EL Primero 4054 Automatikwerk, die Uhrenfabrik, die ganz verziert mit Perlen und poliert Microhyla Genève, durch den Saphirglassubstrat, eine innere Bewegung auf einen Blick.

Deep Water Bomb Blancpain 5021500BB-52B Uhr

1953 brachte Blancpain die Fifty-Five Diving Watch auf den Markt, die für die Frösche der französischen Marine entworfen wurde. Jacques-Yves Cousteau war zu dieser Zeit ein französischer Offizier. Die Shiyan Taucheruhr, also die fünfundfünfzig Taucheruhr, ist ein Mitglied des klassischen Stils geworden. Die Fifty Fathoms-Serie ist robust und zuverlässig. Mit einer einseitig drehbaren Lünette zeigt diese Lünette die Tauchzeit an und kann den Taucher effektiv darüber informieren, wann sie steigen soll. Jetzt haben Blancpains Fifty Fat Dive-Uhren auch viele Serien auf den Markt gebracht. Diese Blancpain Fifty Fathoms GMT-Uhr der Serie 50021-12B30-52B ist eine davon.

   Die Blancpain Fifty Fathoms GMT-Uhr der Serie 50021-12B30-52B hat eine Übergröße von 48 mm. Das Gehäuse besteht aus Titan. Die zahnradförmige Lünette verstärkt die Unterwasserreibung und leuchtet auch im Wasser. Dieses Design ist auch in Taucheruhren selten. Xiaobian ist eigentlich das erste Mal, dass ich es gesehen habe. Genau wie beim Wassergeist der Rolex und beim Hippocampus von Omega befindet sich nur ein leuchtender Fleck auf der Lünette. In der Tat sind sogar die Skala und die Anzahl hell, was den Sicherheitsfaktor des Unterwassers erheblich erhöht. Diese Größe des Taucheruhrengehäuses ist in der Regel nicht sehr dünn, diese Uhr ist 16,95 mm groß, gibt es das Gefühl eines Seeüberherrschers. Das Zifferblatt ist schwarz, die Zeitmarken sind alle cyan und haben eine leuchtende Beschichtung. Die Nummer des Außenrings des Zifferblatts ist 0 – 23, die Zeit der zweiten Zeitzone wird durch die rote Nadel an der Spitze angezeigt, das Datumsfenster ist um 3 Uhr etwas kleiner. Das 500-fache über 6 Uhr bedeutet fünfhundert Baht, 噚 ist die englische Längeneinheit (das chinesische Wort wird nicht mehr verwendet), 1 噚 ist 6 呎 (ft), ungefähr 1,8288 m (Meter), es ist keine internationale Einheit. System. Es zeigt, dass es eine wasserdichte Wirkung von 1000 M hat und die 10-Uhr-Position ein Ventil zum Absaugen von Helium ist. Sein Riemen ist ein gewebter Gürtel aus Segeltuch und ein gefalteter Verschluss, der ihn unter Wasser sicherer macht.

   Die funktionalen Merkmale dieser Uhr der Serie 50021-12B30-52B von Fifty Fathom GMT sind Wasserbeständigkeit und doppelte Zeitzone. Es ist wasserdicht genug 1000M tief Tauchuhr zu haben, die zu den besten in Betracht gezogen werden kann, kann man sagen, dass es die Voraussetzungen für eine professionelle Tauch Uhr hat. Einseitig drehbare Lünette, können Sie Tauchzeit, und der äußere Ring der leuchtenden Materie unter welchen Umständen die Zeit deutlich lesen können, und Sicherheit steigen aufzunehmen. Mit der Funktion für zwei Zeitzonen können Sie die Uhrzeit an zwei Orten gleichzeitig auf einer einzigen Uhr anzeigen. Dies ist auch eine sehr gute Funktion. Das Heliumgasventil um 10 Uhr ist ein notwendiges Hilfsmittel für Taucheruhren, da in der Tiefsee Heliumgas in die Uhr eindringt, das den Druckausgleich innerhalb und außerhalb der Uhr darstellt. Schade nur, dass das Kalenderfenster zu klein ist und Freunde, die an das große Kalenderfenster gewöhnt sind, in diesem kleinen Kalenderfenster nicht zu kalt sind.

   Die Uhr Fifty Fathoms GMT Series 50021-12B30-52B verwendet das von Blancpain selbst gefertigte Cal.1315-Uhrwerk mit einer Gangreserve von 120 Stunden und einem langfristigen Unterwasserbetrieb. Durch den Rücken sieht man deutlich die Struktur des Uhrwerks, das interessanteste ist das dreiblättrige Schwinggewicht, genau wie der Propeller des U-Bootes, als ob es unter Wasser schwimmt, ohne sich um körperliche Anstrengung zu sorgen. In der Tat, dieser besondere Design-Ansatz Tuo auch sehr häufig, wie die Völker der Marke dort mit dem Flugzeugtyp Reife Schwungmasse. Die hintere Abdeckung ist einschraubbar, und dieses Design kann auch die wasserdichte Wirkung von 1000M unter Wasser unterstützen.

   Alles in allem ist diese Blancpain Fifty Fathoms GMT Serie 50021-12B30-52B eine vollwertige Tiefwasserbombe, alle Funktionen sind für ihren wasserdichten Betrieb. Die leuchtende Lünette und Zeiger geben ihm eine gute Lesezeit unter Wasser, und die Einweglünette macht den Träger unter Wasser sicherer, so dass er keine Angst vor Tiefsee-Herausforderungen hat. Es kostet 224.000 Yuan, teurer als die durchschnittlichen Tauchen, dass sehen, aber kein Zweifel, ihre Professionalität, sondern auch eine zwei Zeitfunktion. Vielleicht ist es nicht das Beste am Tauchtisch, es ist nicht das Beste an beiden Orten, aber wenn Sie eine Uhr mit beiden Funktionen kaufen möchten, ist es auf jeden Fall eine gute Wahl.

Dior Dior Grand Soir-Serie – Nachrichten Dior

Dior Horlogerie Dior Horlogerie präsentiert 10 einzigartige Uhrenschätze mit der Begeisterung für die Marke Dior. Die Uhrennummer reicht von 6 bis 15 und setzt das Märchen von 2010 in einer Vielzahl von Farben fort.
Die Dior Grand Soir Uhr kombiniert das Vokabular von Dior mit dem professionellen Vokabular des Uhrmachers wie dem oszillierenden Gewicht, dem Uhrwerk, dem Zifferblatt und dem kostbaren Armband, wie ein Sänger von Weiblichkeit und Farbe, seiner Eleganz und Exquisite enthüllt ihre Geheimnisse.
Das goldene Gehäuse ist mit dem Elite-Automatikwerk der Zenith Zenith-Uhrenfabrik ausgestattet, das sorgfältig gearbeitete Zifferblatt und die mit Baguette besetzte Lünette sind überall wertvoll, und der Rücken ist ebenso filigran und komplex: Das Perlmutt wiegt sich, eingelegt Cleveres Zifferblatt mit handgenähtem ‚Christian Dior Paris‘ -Label auf der Rückseite des plissierten Taftbandes.

Von links nach rechts: Dior Grand Soir 6 – 7 – 8 – 10

 „Dior Grand Soir n ° 6“ Der Farbverlauf von Zinnoberrot zu Dunkelrot unterstreicht den Glanzeffekt von grauer Moiré-Seide. Die Lünette und die Ösen sind mit sorgfältig ausgewählten rechteckigen Rubinen und Spinellen eingelegt, und das Zifferblatt aus schwarzem Tahiti-Perlmutt ist mit Diamanten im Innenring besetzt.
Die ultra-elegante Lünette ‚Dior Grand Soir n ° 7‘ ist mit dunkelblauen Saphiren und diamantbesetzten eisblauen, geschnitzten Perlmuttzifferblättern besetzt.
 Das Zifferblatt von „Dior Grand Soir Nr. 8“ erinnert an eine Krone aus fein geschnittenem weißem Perlmutt und 6 mit Diamanten überzogenen Blütenblättern, die einen sanften und klaren Glamour ausstrahlen und die Einlage auf der Lünette betonen. Fünf verschiedene Schattierungen von rechteckigem Aquamarin.
 ‚Dior Grand Soir n ° 10‘ ist wie eine weiche, einfarbige Palette: Die Diamanten auf dem Zifferblatt betonen den rechteckigen Lavendel-Amethyst auf der Lünette. Der Rauchquarz ergänzt das rosa Perlmutt und das Achat-Zifferblatt. Das erste elegante und wundervolle Ensemble.

Von links nach rechts: Dior Grand Soir 11 – 12 – 13 – 14 – 15

 „Dior Grand Soir n ° 11“ glänzt mit Jade- und Safrangranaten, besetzt mit Diamanten, Saphiren und Smaragden sowie schillernden gelben Taftriemen mit grünem und gelbem Schimmer.
 „Dior Grand Soir n ° 12“ erinnert an die wunderschönen Farbkombinationen, die Dior liebt, das türkisfarbene Zifferblatt mit konzentrischen weißen und gelben Diamanten, die mit rechteckigen rosa Saphiren besetzte Lünette und das schwarze Taft- oder Krokodillederarmband Im krassen Gegensatz.
„Dior Grand Soir Nr. 13“ ist warm und harmonisch mit Grün und Blau – das weiße Perlmuttzifferblatt akzentuiert – die Saphire und Smaragde auf dem Zifferblatt.
 „Dior Grand Soir n ° 14“ Brandybraunes Perlmuttzifferblatt mit Rauchquarz und Diamanten, eine Lünette mit rechteckigem braunem Granat und ein makelloses weißes Taftband bilden einen Dialog zwischen Feuer und Eis.
„Dior Grand Soir Nr. 15“ ist reich an Grün, Hellrosa und Weiß. Die rosafarbenen Saphire auf dem Zifferblatt und der Turmalinkranz auf Chrombasis auf der Lünette unterstreichen die ätherische Schönheit der Blumenmotive der rosafarbenen, grünen und weißen Perlmuttzifferblätter.
Quelle: Dior

Ernennung von Vacheron Constantin zum Management mit Wirkung zum 1. April 2017

Vacheron Constantin freut sich, die Ernennung von Juan Carlos Torres zum Non-Executive Chairman und von Louis Ferla zum Chief Executive Officer bekannt zu geben. Die neue Bestellung wird am 1. April 2017 wirksam.

 Herr Tao Ruisi kam 1981 zu Vacheron Constantin und ist seit 2005 CEO der Marke. Zum 31. März 2017 wird er sich aus der operativen Geschäftsführung zurückziehen und als nicht geschäftsführender Vorsitzender verbleiben.
 Herr Richemont Executive Chairman John • Rupert (Johann Rupert), sagte: „Da die Richemont-Gruppe erworben Vacheron Constantin, Herr Juan-Carlos Torres hat das Rückgrat der Marke gewesen Kraft unter seiner Führung zu führen, Vacheron Constantin bemerkenswerte Entwicklung erreicht hat. Vielen Dank für seine harte Arbeit in der langen und erfolgreichen Karriere der Marke Vacheron Constantin. ‚

 Herr Lu Yisi (derzeit weltweiter Vertriebs- und Marketingleiter der Marke) wird am 1. April 2017 die Position des CEO von Vacheron Constantin übernehmen. Er sagte: ‚Seit seiner Gründung im Jahr 1775 wurden die hervorragenden Uhrmacherkenntnisse von Vacheron Constantin von Generation zu Generation weitergegeben, und es ist mir eine große Ehre, Vacheron Constantin zu führen, um seine brillanten Leistungen fortzusetzen. Durch den Übergang mit Herrn Tao Ruisi werden wir immer an dem Geist der Exzellenz festhalten, der die kontinuierliche Entwicklung der Marke vorantreibt. ‚
 Herr Juan-Carlos Torres sagte: „Ich freue mich, die an Herrn Lu übertragen Kräfte in Sri Lanka in den letzten 36 Jahre soll ich mit Vacheron Constantin arbeiten, um eine glückliche und die Bedeutung der Zeit damit verbracht, ich glaube, er wird auch der Fall sein, ist Herr Lu zu Sri Lanka soll auch positiv sein. Halten Sie sich an unseren Markenwert und steigern Sie ihn seit fast drei Jahrhunderten. ‚