Vorheriges Leben‘ der Taucheruhr

Für Uhren sind Wasser, Staub, Magnetismus und Vibration alles Feinde, die ihre Genauigkeit beeinträchtigen. Unter diesen ist die Wasserdichtigkeit am wichtigsten, da die tägliche Benutzung der Uhr dazu führen kann, dass Wasser in die Uhr eindringt und große Schäden verursacht. Die meisten Sportuhren sind heute fast 100 Meter wasserdicht, während Taucheruhren eine wasserdichte Leistung von mehr als 200 Metern haben. Wenn wir jedoch auf die Geschichte der Wasserdichtigkeit von Uhren zurückblicken, werden wir die Wasserdichtigkeit finden, die wir heute gewohnt sind. Tatsächlich ist dies ein langer Weg zur Forschung und Entwicklung, den es sich zu genießen lohnt.

   Wenn der Beginn der wasserdichten Uhr in den 1920er Jahren liegt, wird das Uhrengehäuse vom Schnallentyp zum Einschraubtyp geändert. Vor dem Wechsel zum Einschrauben besteht die wasserdichte Lösung darin, die Uhr in einem Gehäuse zu verschließen, das alle Teile schützt, jedoch zwei Nachteile aufweist. Das erste ist, dass die gesamte Uhr sehr groß ist. Der zweite Nachteil ist, dass jedes Mal, wenn die manuelle Bewegung aufgewickelt oder eingestellt werden muss, sie aus dem Gehäuse entfernt und zurückgesetzt werden muss. Zu diesem Zeitpunkt war die mechanische Uhr mit automatischem Aufzug noch nicht erfunden worden, sodass das äußere Gehäuse häufig und wiederholt verwendet und schnell beschädigt und dann zur Reparatur geschickt wurde. Infolgedessen ist die Zukunft solcher Gehäuse begrenzt. Daher müssen Techniker eine praktischere und dauerhaftere Lösung entwickeln.

   Der erste Versuch, das Gehäuse einzuschrauben, war ein Fertigungstechniker namens Francois Borgel, der 1891 bzw. 1903 zwei leicht unterschiedliche Gehäuse mit einem Drehverschluss herstellte. Der Hauptvorteil ist, dass das äußere Gehäuse weggeworfen wird und eine gute Abdichtung erreicht wird. Die mechanische Struktur des Gehäuses umfasst einen Gewindering, und die Einfassung und die hintere Abdeckung sind mittels einer Drehverriegelung mit dem Gehäuse verbunden. Dieses Gehäuse hat auch einige Nachteile, da die Krone nicht versiegelt ist und Feuchtigkeit und feiner Staub immer noch in das Uhrwerk eindringen können.

   Das erste Patent auf das Kronensiegel wurde im Oktober 1925 von zwei Uhrmachern, Paul Perregaux und Georges Perret, geboren, aber weit von der vollen Reife der Technologie entfernt. Es hat auch zwei Nachteile. Erstens ist die Position zum Lösen der Krone und des Aufzugs dieselbe. Wenn Sie also alles eingerichtet haben und die Uhr wieder abschrauben möchten, ist die Feder der Uhr einem gewissen Verschleiß ausgesetzt. Zweitens wird das zum Versiegeln der Krone verwendete Material freigelegt (Position in Abbildung 16) und verwendet ein zerbrechliches Material wie Kork, Leder oder Filz, das leicht die Versiegelungseigenschaften verliert und dann ersetzt werden muss. Dies waren die einzigen Materialien, die zum Zeitpunkt der Produktionskapazität verwendet werden konnten.

   Nachdem das Patent von Hans Wilsdof, einem der Gründer von Rolex, entdeckt und aufgekauft wurde, wurde es verbessert. Die Dichtung wird von der Außenseite der Hülle zur Innenseite der Hülle bewegt, und das Dichtungsmaterial wird mit Blei ausgewählt, was die Praktikabilität erweitert und auch zum Abdichten ideal ist. Im Falle des verbesserten Kronendesigns von Rolex wurde das klassische Emaille-Gehäuse von Rolex geboren. Wisdorf meldete das Patent in Großbritannien unter seinem eigenen Namen an. Dies ist der Urheber der berühmten Taucheruhr, dem 蚝-Patent. Seitdem hat Rolex eine Taucheruhr mit dieser Technologie entwickelt.

   Der rotierende Außenring der ersten Taucheruhr erschien 1953, als Blancpain die erste Generation der 50-Zoll-Taucheruhr mit einem rotierenden Außenring ausstattete und ein Patent anmeldete. Auch Rolex ‚berühmteste ‚Water Ghost‘ -Serie wurde in den 1980er Jahren nach Ablauf der Patentschutzfrist mit einem rotierenden Außenring ausgestattet. Anders als bei der Lünette, die in zwei Richtungen gedreht werden kann, kann der äußere Ring der Taucheruhr nur gegen den Uhrzeigersinn in eine Richtung gedreht werden, um die Lebenssicherheit des Tauchers zu schützen und zu verhindern, dass sich der Taucher unter den komplizierten Bedingungen von Unterwasser dreht und die Lünette verlängert. Tauchzeit.
   1982 wurde der internationale Standard für Taucheruhren von der ISO offiziell festgelegt und zweimal überarbeitet. Die 11 wichtigsten Elemente, einschließlich der Uhr, können 100 Meter Wasserbeständigkeit aushalten, sie ist im Dunkeln immer noch deutlich zu erkennen, sie ist antimagnetisch, stoßfest, widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse, salzwasserfest, temperaturunterschied 裱 Blume; Drehbare 5-Minuten-Lünette, keine Hindernisse für den Betrieb und die Verwendung im Wasser, Luftdruckbeständigkeit, bei Taucheruhren mit Krone muss auf die Gefahr einer Beschädigung der normalen Zeitmessung geachtet werden.

   Neben dem einschraubbaren Gehäuse, der Krone und der drehbaren Lünette gibt es eine wichtige wasserdichte Technologie am Gehäuse – das Ablassventil. Beim Tauchen im Tauchboot tritt das Helium aufgrund des hohen Seedrucks in das Gehäuse ein. Die Strömung wird den Druck innerhalb der Uhr mit der Außenwelt gleichsetzen. Steigt jedoch der Unterwassertank, so übersteigt der Gasdruck in der Uhr die Außenseite erheblich, wodurch die Gefahr einer Explosion des Gehäuses besteht. Das Ablassventil (der größte Teil der Uhr wird jetzt automatisch entleert) kann das Helium im Gehäuse schnell aus der Hülle ablassen, um die Sicherheit des Gehäuses zu gewährleisten.
   Im Allgemeinen eignen sich Taucheruhren mit Ablassventilen für Tiefseeeinsätze und für normales Tauchen, bei dem Tauchbegeisterte häufig spielen (dh mit Sauerstoffflaschen tauchen) oder ’nackt ohne Ausrüstung‘. Beim Tauchen muss die Taucheruhr die Drainagevorrichtung nicht installieren, da die Tiefe des Tauchgangs begrenzt ist.
   Darüber hinaus werden die Materialien, Spiegel, Armbänder, Uhrwerke usw. der Taucheruhr ständig weiterentwickelt und verbessert. Obwohl diese teuren Taucheruhren für Fortgeschrittene in Ihren Händen sind, ist es schwierig, sich ins Meer zu schleichen, um Ihre Talente zu beweisen. Aber diese Zeitmessinstrumente, die die Tiefe des Tauchgangs markieren, haben zweifellos eine ausgezeichnete professionelle Qualität. Liebe eine Taucheruhr ist nicht nur ihr Aussehen, sondern auch die Geschichte dahinter, sowie die unendliche Sehnsucht nach dem Meer.

Longines Performance 绎 Neue Mode

personifizierte Art und Weise, ohne den klassischen, modernen und eleganten Charme zu verlieren auch mit Gefühlen, Longines erschien frischer Stil in dem chinesischen Markt, unter Berücksichtigung die genaue Zeit als Profi, Abschnitte klassischen innovatives Design, Qualität Menschen für das neue Saison Art und Weise eleganten Kleid Verleihen Sie Ihrem Outfit einen glamourösen Touch. Longines Sport Legend Series Tauchen Replica Gold Watch
Klassische Schwarz- und Roségold-Kombinationen schaffen ein einzigartiges künstlerisches Temperament und eine einzigartige Persönlichkeit. Das goldene Licht entzündet die Brücke dieser Jahreszeit, und die Atmosphäre ist extravagant und setzt einen modernen Sinn frei.
Legend Serie Tauch Bewegung Replik Longines goldene Uhr, 18K Gold stieg Gehäuse, 42 mm Durchmesser, Saphirglas, schwarz mit weißer Skala auf dem Ziffernblatt, arabischen Ziffern 12,9,6 Position, 3 für das Datum Anzeigefenster, Uhrzeit und Zeiger verarbeitet durch langlebiges, leuchtendes, eingebautes Automatikwerk, mit schwarzem Alligatorband, wasserdicht bis 300 Meter. Diese elegante und klassisch aussehende goldene Replikuhr ist perfekt für herausragende Männer mit sportlichen oder geschäftlichen Freizeitstilen, die versehentlich am Handgelenk glänzen und außergewöhnlichen Geschmack und Weisheit zeigen.
Longines Concas Tauchserie Sternkartenuhr
Im frischen Frühling und Sommer sind die hellen Farben und die kühle Atmosphäre immer der Mainstream, und der Stil dieser Saison ist auch Mangel an exquisiten, zarten Details, die die Seele werden. Longines Concas Tauchserie Sternkartenuhren sind sehr moderne, blaue Sternkarten, so dass romantische Gefühle, 隽 隽 遐 oft folgen.
Wenn Sie das Meer Tauchen oder Schwimmen geplant Required Abschnitt überlegene Leistung von professioneller Uhr lieben, aber es Sport auch schön Temperament geeignet für den Alltag, in verschiedenen Szenen des Lebens, zeigt die Besitzer lebendige Sonne und frische Persönlichkeit. Bei dieser Uhr handelt es sich um ein Edelstahlgehäuse mit einem eleganten marineblauen Zifferblatt mit Sternenhimmelmuster, einer blau geprägten digitalen Tauchlünette für Einwegdrehung, einem drehbaren Gehäuseboden, einer Spiralkrone mit Flankenschutz und einem Herrenuhrdurchmesser. 39 mm, eingebautes Automatikwerk, Damenuhr mit einem Durchmesser von 29,5 mm, eingebautes Quarzwerk, alle mit Stahlkette, wasserdicht bis 300 m.

Movato kündigt eine neue Zusammenarbeit mit dem berühmten Industriedesigner Yves Béhar an

Movado bringt die neue Movado Edge-Kollektion auf den Markt, die von der Marke in Zusammenarbeit mit dem weltberühmten Industriedesigner Yves Béhar und seiner Designfirma fuseproject entworfen wurde. Movado verbindet die Inspiration von zwei der talentiertesten Industriedesigner, Nathan George Howett und Yves Béhar, seit 70 Jahren und schlägt ein neues Kapitel in Innovation und Handwerkskunst auf dem legendären Museumszifferblatt auf. .

Yves Behar fotografiert mit dem Top der Marke

Movado Edge-Serie

   „Ich habe Yves auf der Aspen Ideas Conference 2013 getroffen und aufgrund unserer Liebe zum Design schnell eine tiefe Verbindung aufgebaut“, sagte Efraim Grinberg, President und CEO der Movado Group. ‚Die Kombination von Howetts originalem Museumszifferblatt mit Yves Béhars Designphilosophie ist für Movado sehr attraktiv. Wir sind sehr stolz auf die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit. Die Movado Edge-Serie wird das Symbol von Movado sein Das Design ist völlig neu, so einzigartig und voller Movado-Designästhetik, dass wir dem Zifferblatt kein zusätzliches LOGO hinzufügen müssen. ‚
   Das legendäre Movado-Museumszifferblatt wurde 1947 vom Künstler / Designer Nathan George Howett entworfen, ohne dass auf dem ikonischen Zifferblatt markante Figuren zu sehen waren. Nur die 12-Uhr-Position auf dem Zifferblatt symbolisiert den goldenen Punkt der Mittagssonne und einen Zeiger auf die Bewegung der Erde. Dieses bahnbrechende Konzept Zifferblatt gilt als eines der berühmtesten Designs in der Geschichte der Uhren und sogar in der Geschichte des 20. Jahrhunderts. Das Originaldesign von Howett wurde 1960 vom Museum of Contemporary Art in New York gesammelt.
   ‚Als Designer ist das Entwerfen von Produkten für Movado aufregend und beängstigend. Die Marke gilt als Vorreiter der Moderne und steht den Menschen sehr nahe‘, sagte Yves Béhar, Gründer und Chefdesigner von fuseproject Eine Gelegenheit für uns, einige Arbeiten zu schaffen, die in der Geschichte des Uhrendesigns selten sind.Das Kerndesign von Movado Edge ist ein neues Material, eine neue Textur und eine dreidimensionale Struktur.Die konkave Textur auf dem Zifferblatt fängt die Schönheit von Licht und Schatten ein und erregt die Aufmerksamkeit der Menschen. Wenn das Handgelenk des Trägers aktiv ist, ändert sich die Sicht des Zifferblatts, was symbolisch anzeigt, dass die Zeit der Abdruck unserer Lebensveränderung ist. ‚
   Movado Edge erneuerte die modernistische Ästhetik der Marke mit einer tieferen Perspektive des Industriedesigns und gab der Marke eine neue Persönlichkeit mit einer neuen visuellen Note. Diese Kollektion aus Schlichtheit und geometrischer Ästhetik vereint Kunst und Design, um Movados Design im Bauhausstil zu würdigen. Das Zifferblatt interpretiert das ursprüngliche Howard-Design in drei Dimensionen neu, mit ikonischen Punkten auf der neuen gekrümmten Oberfläche des Zifferblatts. Die auf dem Rand des Zifferblatts eingravierte Textur kann als Minutenskala verwendet werden und symbolisiert die Sonne.Dieses Designelement spiegelt Schönheit und Zweckmäßigkeit wider. Diese neue Kollektion vereint Inspiration, Funktionalität und Design und umfasst Modelle und Chronographen für Herren und Damen sowie Stahlbänder, Gürtel und Gummibänder.
   Movado ist eine Marke mit tiefen Wurzeln in der modernen Kunst und der Performance-Kunst, die in 135 Jahren kostbarer und langer Geschichte stets exzellente Designästhetik und innovative Ideen beinhaltet. Darüber hinaus ist Movado Hauptsponsor des New Yorker Balletts, des Lincoln Performing Arts Center, des Lincoln Center Jazz Orchestra und des Kennedy Center for the Performing Arts. Gleichzeitig sponserte Movado erfolgreich das Miami International Film Festival, das Miami City Ballet, das Joffrey Ballet, das Pacifica Ballet und das Cooper-Hewitt National Design Museum.

Bao Qilai bringt die neue zweiteilige Uhr von Yalika auf den Markt

Die neue Alitika TwoTone-Uhr setzt diesen Geist der Klassiker und Perfektion fort und wurde sorgfältig entworfen, um mit einem zweifarbigen Zifferblatt und Top-Materialien ein angenehmes visuelles Erlebnis zu schaffen.

 Die Konturen des taillenförmigen rechteckigen Gehäuses der TwoTone-Uhr des Pontiac Ritz-Carlton haben die Essenz der Alice-Serie gewonnen, mit schönen Kurven und geraden Streifen, die an die schöne Figur der Frau erinnern, strahlen endlose Schönheit aus Der Charme von Luxus-Handgelenkschmuck. Das silberne Zifferblatt hat in der Mitte einen etwas tieferen und breiteren eleganten Streifen, der auf beiden Seiten einen leichten, geraden Streifen bildet.

 Das Zifferblatt ist mit einem roségoldenen Index versehen, die 6-Uhr-Position und die 12-Uhr-Position sind roségoldene römische Ziffern, und bei den zarten roségoldenen Stunden- und Minutenzeigern ergänzen sich die Mittelstreifen und wirken eleganter. Die Yaleka TwoTone-Uhr symbolisiert die perfekte weibliche Schönheit, mit akribischer Liebe zum Detail, sowohl innen als auch außen, immer in Sekundenschnelle und perfekt.